Ads


      Drucken
    Drucken

Mjølkevegen - Die "Milchstraße" von Vinstra nach Gol (ca. 250 km)


Transport description

Bus
www.jvb.no - www.valdresekspressen.no

Flugzeug
www.fagernesairport.com

Einrichtungen

Einstufung

Anspruchsvolle, Mitte


Sportaktivitäten

Rad fahren


Kontakt
Adresse:
2602 Lillehammer

Telefon+47 61 35 94 10
E-Mailinfo@valdres.no
Websitewww.norske-bygdeopplevelser.no


Beschreibung
Die "Milchroute" wurde von der norwegischen Reisezeitschrift "Reiser og Ferie" zu Norwegens drittschönster Fahrradroute gekürt!
Unterwegs erleben Sie Valdres von seiner besten Seite, und Sie können entweder die gesamte Strecke radfahren oder sich Teilstrecken heraussuchen. Sie fahren durch eine der schönsten Fjellgebiete und das grösste aktive Almengebiet des Landes. Die Fahrradtour kann mit Wanderungen, Baden, Angeln, Almenbesuchen und Natur- und kulturhistorischen Erlebnissen kombiniert werden. In mehrere Etappen aufgeteilt wird die Tour zur idealen Fahrradrundreise für die gesamte aktive Familie.

Routenbeschreibung
Der Mjølkevegen (die Milchroute) startet bei der Ruten Fjellstue, und von hier aus radeln Sie in Richtung Skåbu und folgen dem Jotun­heim­vegen entlang des Sees Vinstre. Hier finden Sie viele schöne Rastplätze. Auf der Haugseter Fjellstue (ca. 43 km ab Ruten) können Sie gut speisen und in idyllischer Umgebung am Seeufer übernachten. 
Von Haugseter sind es 12 km teils bergan zur Fylkesstrasse 51 bei Bygdin. Dieser folgen Sie südwärts nach Beitostølen (ca. 14 km), wo es ein breites Restaurant- und Übernachtungsangebot gibt. Mitten im Zentrum biegt der Mjølkevegen rechts abwärts in Richtung Beito. Hier finden Sie die Pension Grønolen Fjellgard – bekannt für ihr gutes Essen und die gemütliche Atmosphäre.
Ab Grønolen Fjellgard verläuft der Mjølkevegen entlang der Passtraße Slettefjellvegen. Hinauf zur Passhöhe des Slettefjellets (1300 m) ist es eine lange Steigung, teils ziemlich steil. Die Belohnung jedoch ist eine großartige Aussicht über große Teile des Valdres und Jotunheimens und ein schöner Rstplatz. Die Abfahrt nach Vang hinunter ist ebenfalls steil. Fahren Sie vorsichtig! Bevor Sie zur E16 im Talboden kommen, erreichen Sie den Hof Sørre Hemsing. Vom Grønolen Fjellgard nach Sørre Hemsing sind es ca. 30 km. Hier können Sie übernachten und bekommen norwegische Tradistionskost serviert (muss vorgebucht werden).
Von Sørre Hemsing geht es weiter hinunter zur E16, der Sie wenige hundert Meter nach rechts zu einem großen Rastplatz linker Hand folgen. Hier startet der Kongevegen, der alte Königsweg, dem der Mjølkevegen nun weiter folgt. Zu Anfang muss geschoben, doch nach einer Weile weitet sich der Weg zu einem Fahrweg aus. Sie passieren den Hof Kvam Gård, ein schöner Platz für eine Rast. Bei Espeli/Lajord biegt der Mjølkevegen links bergan nach Ala. Ein Stück vo dem See Nordre Syndin, bei Langehagen, müssen Sie den Fluss Ala überqueren, was waten bedeuten kann. Daraufhin fahren Sie ca. 2 km weiter auf dem Traktorweg nach Syndin, wo die Syndinstogo liegt (Übernachtung und Mahlzeiten).
Ab der Syndinstogo geht es weiter in Richtung Vaset (ca. 26 km) wobei Sie der Ausschilderung folgen. Zwischen Nørre und Sørre Trollhovd liegt eine ca. 2 km lange feuchtere Partie, wo es sein kann, dass Sie schieben müssen. Über Murkelie geht es am See Vasetvatnet entlang nach Vaset.
Hier finden Sie drei Unterkünfte: Vasetstølen, Brenna­bu og Gomobu Fjellstue. Letztere liegt 3 weiter entlang der Route bergan in Richtung Brattåsen.
Ab Vaset/Gomobu fahren Sie nach Brattåsen und von dort weiter durch idyllische Almenlandschaft via Gauklie nach Furuset. Von hier folgen Sie der Ausschilderung in Richtung Oset hinunter zum Damm, den Sie auf einem Fuß- und Radweg überqueren. Sie fahren am Oset Høyfjellshotell vorbei und biegen rechts zum Storefjell Resort Hotel ab. Von Vaset nach Storefjell sind es ca. 30 km.
Von Storefjell fahren Sie zur Fylkesstraße 51 und folgen dieser rechts abwärts nach Gol. (ca. 25 km). Diese Etappe verläuft auf einer befahrenen, kurvigen Straße bergab, und Sie müssen extra vorsichtig sein.

Routenalternative
In der Sommersaison von ca. Anfang Juli bis Mitte September können Sie die Boostroute über den See Bygdin nach Eidsbugarden benutzen, eise sehr schöne Alternative zur Hauptroute über das Schlettefjell. In Eidsbugarden und Tyinholmen gibt es Übernachtungsmöglichkeiten. Weiter geht es auf der Straße 242 nach Tyin und auf der Fylkesstraße 53 4 km weiter bergab nach Tyin­krysset. Auch hier können Sie speisen und übernachten.
Ab Tyinkrysset folgen der Sie der E16 in Richtung Fagernes bis zum Ort Vang (Übernachtungsmöglichkeit auf dem Campingplatz Bøflaten), wo Sie rechts nach Nordere Syndin abbiegen. Von hier aus weiter wie beschrieben über Espeli/Lajord nach Langehage. Informationen zur Bootsroute finden Sie auf www.jvb.no/bitihorn

Transport
Zugfahrpläne von/nach Vinstra und Gol finden Sie auf der Homepage der Norwegischen Staatsbahn NSB www.nsb.no
Busfahrpläne von Lillehammer nach Skåbu finden Sie auf
www.opplands­trafikk.no, Routennr. 200 (bitten Sie den Fahrer, dass er Sie bei der Ruten Fjellstue aussteigen lässt)
Busfahrpläne von Gol nach Fagernes (Haltepunkt Fjellheim):
www.jvb.no
Abholservice ab Vinstra kann bei der Ruten Fjellstueangefragt werden, Tel. (+ 47) 61 29 73 20.
Transport von Vang hinauf nach Langehage kann bei Bøflaten Camping, Tel. (+ 47) 402 47 075, und Sørre Hemsing, Tel. (+47) (+47) 971 68 458 angefragt werden.
Transport zwischen Gol und Storefjell Resort Hotel kann bei Storefjell Resort angefragt werden, Tel. (+ 47) 32 07 80 00.
An den Bahnhöfen in Vinstra und Gol gibt es auch einen Taxiservice.

Fahrradmietung ist zur Zeit leider noch nicht möglich.

Die Tour wurde 2003 vom norwegischen Landes-Fahrradverein getestet. Sie können den Test hier lesen (auf norwegisch): http://www.slf.no/Tur_ferie/Test_av_sykkelruter/Test_av_sykkelruter_2003/26905


PAUSCHALANGEBOT:
Norske Bygdeopplevelser hat eine fertige 6-Tagestour entlang der "Milchroute" im Angebot. Mehr Information finden Sie auf www.norske-bygdeopplevelser.no

 

Valdres Destinasjon

Jernbanevegen 7 - 2900 Fagernes  Tel +47 61 35 94 10 Fax +47 61 35 94 15 info@valdres.no 
www.facebook.com/ValdresDestinasjon
Powered by TellUs